Wichtige Hinweise

Posted on

Vor Buchung und Belegung möchten wir Sie über einige Einzelheiten der Unterkünfte informieren

Mietdauer:
Die Mietdauer der Privatunterkünfte beträgt in der Regel mindestens 7 Tage, dabei ist bei vielen Objekten eine An- und Abreise auch in der Woche möglich.

Ausstattung:
Bei dem größten Teil der von uns angebotenen Ferienunterkünfte handelt es sich um private Ferienhäuser oder Wohnungen, die somit ortsüblich und nach dem persönlichen Geschmack des jeweiligen Eigentümers eingerichtet und dekoriert sind. Dies bedeutet, dass die Unterkünfte sehr in Stil, Ausstattung und Dekoration variieren können. Die Küchen verfügen über Kühlschrank und Kochfeld und sind zweckmäßig ausgestattet. Besondere Ausstattungen und Küchengeräte (wie. z.B. deutsche Kaffeemaschine, Mikrowelle, Wasserkocher) sind nur vorhanden, wenn dies auch explizit bei der Objektbeschreibung angegeben ist. Auch ein Backofen ist nicht immer vorhanden. Betten: Die Betten sind in Italien oft sehr einfach (Metallgestell mit Matratze) und nicht immer so lang (in der Regel 1,80m-2,00m) und breit (Einzelbetten 70-80cm, Doppelbetten 1,40-1,60m), wie man es von zu Hause gewohnt ist. Bei den Doppelbetten handelt es sich oft auch um zwei zusammengestellte Einzelbetten. In der Objektliste sind bei den einzelnen Unterkünften die max. Personenanzahl angegeben. Bitte beachten Sie dabei, dass bei einer Angabe mit „+“ (z.B. 2 + 2 Personen) das +-Zeichen dafür steht, dass für die dahinter angegebene Personenanzahl sich die Schlafplätze nicht in einem separaten Schlafzimmer befinden und/oder es sich dabei oft um eine Schlafcouch handelt. Bettwäsche und Handtücher: sind entweder inklusive oder vor Ort gegen Gebühr zu mieten (siehe jeweilige Detailbeschreibung). In der Regel gehören zu den Handtüchern pro Person 1 Duschhandtuch und 1 normales Handtuch. Geschirr-, Strand- und Pooltücher sind nicht dabei. Baby-/Kinderbett ist nur dann bei Ihrer Anreise vorhanden, wenn dies ausdrücklich in der Reservierungsbestätigung von Mediterraneo Case bestätigt wurde. Bei den Baby- und Kinderbetten handelt es sich in der Regel um Kinderreisebetten, die zusammenklappbar sind. Wichtig: Bettwäsche ist bei den Baby-Kinderbetten nicht inklusive und muss von den Gästen selbst mitgebracht werden.

Heizung/Klimaanlage/Kamin
Eine Heizung ist nur dort vorhanden, wo dies ausdrücklich beschrieben ist. Ist bei einer Ferienunterkunft „Heizung“ angegeben, so handelt es sich hierbei oftmals um eine Klimaanlage (keine Heizkörper), die sowohl wärmt als auch kühlt. Bitte beachten Sie dabei, dass Klimaanlagen meistens nicht in allen Zimmern installiert sind und dass aufgrund der geringen Stromkapazität nicht alle gleichzeitig betrieben werden können. Bei der Nutzung von Klimaanlagen wird oft der Strom vor Ort nach Verbrauch oder gemäß angegebner Pauschale abgerechnet. Bei eventuell vorhandener Zentralheizung wird der Gasverbrauch ebenfalls nach Verbrauch oder gemäß angegebener Pauschale vor Ort abgerechnet. Da die Gaskosten in Italien sehr hoch sind, ist hier mit € 10.00 bis € 20.00 pro Tag zu rechnen (€ 4,00/qKubickmeter), soweit in der Objektbeschreibung keine Pauschale angegeben ist. Vom Gesetzgeber ist die Heizperiode vorgegeben: es darf in den meisten Regionen erst ab November bis Ende März jeweils für 6 bis 10 Stunden (je nach Region) geheizt werden. Sollte eine Ferienunterkunft über einen Kamin verfügen, so ist nicht automatisch bei Anreise ausreichend Holz vorhanden. Möchten Sie den Kamin nutzen, so geben Sie dies bitte bei der Reservierung mit an. Bei einigen Objekten ist es nur möglich, eine größere Menge Holz abzunehmen. Das Kaminholz wird nach Verbrauch oder Pauschale vor Ort abgerechnet. Des Weiteren ist zu beachten, dass der Kamin meistens nicht das gesamte Haus/Wohnung beheizt sondern nur das jeweilige Zimmer. Bei Thermokaminen ist eine Beheizung der einzelnen Räume nur möglich, wenn der Kamin betrieben wird. Bei Ferienunterkünften ohne Heizung/Klimaanlage kann auf Anfrage ein kleiner beweglicher Gas- oder Elektroofen bereitgestellt werden (Abrechnung vor Ort gemäß Detailbeschreibung).

Wasser
Viele Ferienunterkünfte verfügen über einen Warmwasserboiler mit begrenzter Kapazität, so dass kein unbegrenztes Duschen möglich ist, sondern Heizphasen zwischendurch notwendig sind. Nicht alle Ferienunterkünfte sind an das öffentliche Wassernetz angebunden sondern verfügen über Wasserzisternen. Ist das Wasser verbraucht, muss der Eigentümer neues bestellen. Die Lieferung des Wassers ist meistens innerhalb von wenigen Stunden möglich. In der Hauptsaison kann es in einigen Orten schon einmal zu Wassermangel kommen, dann wird von der Gemeinde das Wasser für einige Stunden abgestellt.

Swimming Pool
Die Zeiten, in denen ein Pool betriebsbereit ist, sind in der jeweiligen Objektbeschreibung aufgeführt. Dabei können diese aufgrund von Wetterungsbedingungen abweichen. Die Pools sind in der Regel nicht beheizt, es sei denn, dies ist ausdrücklich beschrieben. Private Pools werden nicht immer ganz sauber sein, und es können schon mal Insekten und Blätter darin enthalten sein. Bitte beachten Sie auch, dass bei Ferienunterkünften mit Pool, der Eigentümer oder Verwalter regelmäßig zum Warten und Säubern des Pools das Grundstück betreten darf.

An- und Abreise
Die Anreise sollte bei den meisten Ferienunterkünften zwischen 15:00 und 19:00 Uhr erfolgen. Bitte informieren Sie uns, sollten Sie später anreisen. Auch wenn der Eigentümer mit einer späteren Anreise ausnahmsweise einverstanden sein sollte, gehen evtl. Übernachtungskosten zu Lasten des Gastes. Die Unterkunft ist bis 10:00 vormittags besenrein zu verlassen, damit alles für die nachfolgenden Gäste gereinigt und vorbereitet werden kann. Die Reinigung der Küche ist in der Endreinigung nicht mit inbegriffen und vom Gast vorzunehmen. Der Müll ist vor der Abreise zu entsorgen.

Kaution
Viele der Eigentümer bitten Sie, bei Anreise eine Kaution als Sicherheit für eventuelle Schäden oder vor Ort zu zahlender Leistung zu hinterlegen. Diese Kaution wird bei Abreise zurückgezahlt (ggf. abzüglich angefallener Nebenkosten und/oder Schadensbegleichung). Da es sich um private Eigentümer handelt, ist eine Zahlung per Kreditkarte nicht möglich, sondern nur per Barzahlung

TV
Mit Sat- oder Kabelfernsehen können Sie nur dort rechnen, wo dies in der Objektbeschreibung aufgeführt ist. Sollte in der Beschreibung nur TV stehen, so sind nur lokale Programme zu empfangen. Aber auch bei SAT- und Kabel-TV ist nicht garantiert, das Ihre heimischen Sender zu sehen sind.

Geld und Kreditkarten
Die gültige Währung in Italien ist der EURO. Geld kann ggf. in den Banken gewechselt werden. Mit ausländischer Währung ist eine Zahlung in der Regel nicht möglich.

Sprache
Italienisch ist die offizielle Sprache, doch Sie werden oft einen Dialekt hören. Jede Region hat dabei Ihren eigenen Dialekt. Bitte bedenken Sie, dass es schwer sein wird, jemanden zu finden der deutsch oder englisch spricht. Auch die meisten Eigentümer sprechen nur italienisch.

Mücken, Insekten und Kleinsttiere
In den südlichen Ländern sind Mücken und Insekten unvermeidlich. Besonders in Meernahen Unterkünften ist mit Mücken zu rechnen. Nicht alle Unterkünfte verfügen über Mückenschutz/Gitter. Daher empfehlen wir, Mückenschutzmittel mitzunehmen. Beachten Sie bitte auch, dass es in Süditalien viele Eidechsen und teilweise auch Schlangen gibt.

Öffnungszeiten
Die genauen Öffnungszeiten der einzelnen Geschäfte und Banken variieren je nach Ort. In der Regel sind alle Geschäfte und Supermärkte von Montag bis Samstag von 8:00 bis 13:00 und 16:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. In kleinen Orten ist das Postamt meistens nur Vormittags geöffnet. In den Sommermonaten sind oftmals auch am Sonntag die Geschäfte geöffnet.

Bautätigkeiten & öffentliche Arbeiten
Bautätigkeiten und öffentliche Arbeiten sind leider auch in den Orten möglich, in denen wir Ferienunterkünfte vermitteln. Darauf haben wir leider keinen Einfluss und können diese somit auch nicht vermeiden. Sollte uns diesbezüglich etwas bekannt sein, informieren wir Sie selbstverständlich umgehend darüber. Sollte es zu einer starken Beeinträchtigung kommen, bemühen wir uns um eine Lösung oder Ersatzunterkunft.Schadensersatz ist auf Grund von Bautätigkeiten und den damit verbundenden Lärmbelästigung nicht möglich.

 

Neben- und Hauptsaison
Beachten Sie bitte, dass es in der Nebensaison vorkommen kann, dass touristische Attraktionen, Restaurants und Geschäfte geschlossen sind. Auch wird diese Zeit oft für Bautätigkeiten in den Ferienorten genutzt. Die Strände werden in der Regel von Oktober bis Mai nicht gesäubert. In der Hauptsaison ist dagegen mit vielen Urlaubern zu rechnen, da im Juli und August auch die Italiener Ihren Urlaub verbringen. Dies ist auch die Zeit der Konzerte, Straßenfeste und Aufführungen. Ruhige Lage / Juli und August: Rechnen Sie bitte nur dort mit einer ruhigen Lage (die Aussage bezieht sich dabei nur auf gewöhnliche Verhältnisse ohne laute Nachbarn oder Verkehrsumleitungen zu berücksichtigen), wo dies ausdrücklich beschrieben ist. Wobei Sie bitte beachten, dass dies nicht auch automatisch für die Monate Juli und August zählt, denn diese beiden Monate sind die Hauptreisemonate für italienische Gäste und es ist mit einer erhöhten Geräuschkulisse, z.B. durch Animation in Hotels/Feriendörfern, Discotheken, Bars, zu rechnen (auch in kleinen Orten). Insbesondere in der Woche um den 15.08. (Feiertag in Italien) sind viele Urlauber unterwegs, die Orte und Strände sind belebt, viele Veranstaltungen, besonders am Abend, finden statt. Dies sollten Sie unbedingt bei Ihrer Urlaubsplanung berücksichtigen.

Telefonieren
Prepaid Telefonkarten für Festnetz und Handys sind in Telefonläden, Tabakläden und teilweise auch in Supermärkten erhältlich. Nicht alle Gebiete sind mit Handynetzen bedeckt. Besonders bei etwas entlegenen Unterkünfte in den Bergen oder am Meer fehlt oftmals der Empfang.

Elektrizität
Das italienische Stromnetz verfügt über 220 V, 50 hz. Adapter für deutsche Stecker sind notwendig, da die italienischen Steckdosen oftmals über 3 schmale Löcher verfügen. Bitte Beachten Sie, dass die Stromkapazität der einzelnen Häuser wesentlich geringer ist, als in Deutschland. Da kann es schon mal passieren, dass der Stromschalter herausspringt, wenn mehr als zwei Geräte wie Warmwasserboiler, Backofen, Waschmaschine, Klimaanlage gleichzeitig laufen. In der Regel gibt es zwei Schalter, einen Schalter im Haus und einen zweiten Schalter im Außenbereich. Auch bei Gewitter bzw. Regen fällt der Strom schnell mal aus, teilweise kann dann auch der Strom im gesamten Ort über längere Zeit ausfallen. Bei einigen Unterkünfte ist der Stromverbrauch nicht im Preis inbegriffen und vor Ort zu zahlen. Berücksichtigen Sie dabei, dass die Größe des Hauses, Klimaanlagen, Pool und ein großer beleuchteter Außenbereich sehr den Verbrauch beeinflussen.